Datenschutzerklärung

Verantwortlicher

Das Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB) ist verantwortlich für die Website shift-hamburg.de im Sinne der EU-DSGVO – also die juristische Person, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Unsere Kontaktdaten lauten:

Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB)
Dr. Annegret Witt-Barthel
Hamburger Straße 131
D-22083 Hamburg
Telefonnummer: +49 (0)40 428 63 – 2131
E-Mail-Adresse: info@shift-hamburg.de

Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB)
Herr Jan Wittig
Hamburger Straße 31
D-22083 Hamburg
Telefonnummer:+49(0)40 428 280
E-Mail-Adresse: jan.wittig@bsb.hamburg.de

Was sind personenbezogene Daten?

Hierunter fallen z.B. Angaben wie Ihr (richtiger) Name, Adresse, oder Telefonnummer. Auch Ihre E-Mail-Adresse kann dazu gehören, soweit diese Ihren Namen enthält und sich hierdurch Ihre Identität bestimmen lässt. Informationen ohne jeglichen Bezug zu Ihrer Identität, z. B. nur das Alter oder das Geschlecht, sind keine personenbezogenen Daten.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

In der Regel können Sie shift-hamburg.de ohne die Angabe personenbezogener Daten nutzen. In bestimmten Fällen verarbeiten wir jedoch die nachfolgend unter „Kategorien verarbeiteter Daten“ aufgelisteten personenbezogenen Daten. Dies geschieht grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie von bestimmten Inhalten, Funktionen und Leistungen erforderlich ist. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie unsere Dienste womöglich nicht in vollem Umfang in Anspruch nehmen.

Ferner verarbeiten wir personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von shift-hamburg.de, wenn Sie diese von sich aus angeben, z. B. im Rahmen einer Registrierung, eines über ein Formular zur Veröffentlichung auf der Website abgesendeten Beitrags oder einer Anfrage an uns.

Kategorien verarbeiteter Daten

Nutzung von shift-hamburg.de

Sobald Sie shift-hamburg.de nutzen, erfasst unser System in einer Protokolldatei automatisiert Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Dabei können u. a. die folgenden Daten erhoben werden:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

  • Betriebssystem des Nutzers

  • Mobile Device ID

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • Standortdaten

  • Webanalysedaten / pseudonyme Nutzungsprofile (Cookie ID, Ad ID etc.)

  • Websites, von denen der Nutzer auf unsere Website gelangt

  • Websites, die der Nutzer über unsere Website aufruft

Diese Daten werden ebenso beim Zugriff auf jede andere Website im Internet generiert, es handelt sich somit nicht um eine spezielle Funktion der Website. Die zumindest vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist technisch erforderlich, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Eine Auswertung dieser Daten erfolgt ausschließlich für statistische Zwecke in anonymisierter Form. Die Speicherung erfolgt überdies zum Zwecke der Wahrung der Integrität von shift-hamburg.de (Abwehr oder Nachverfolgung von Spam- oder DDoS-Angriffen). Eine Löschung dieser Rohdaten erfolgt nach 5 Werktagen.

Nutzung von Formularen zur Erstellung von Beiträgen auf der Website

Bei der Nutzung unserer Dienste „Angebot für shifter/in posten“ und „myShift-Profil posten“ erfolgt bei Absenden des Formulars die automatische Erstellung eines Benutzerkontos im Content-Management-System WordPress. Dabei werden der von Ihnen im jeweiligen Formular eingegebene, selbst gewählte Benutzername und Ihre E-Mail-Adresse gespeichert. Ferner wird verschlüsselt ein zugehöriges Passwort in der Datenbank hinterlegt. Die Erstellung des Benutzerkontos erfolgt, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, eigene Beiträge nach der Speicherung bzw. Veröffentlichung zu bearbeiten.

Ferner werden folgende persönliche Daten, die Sie im Formular an entsprechender Stelle eingeben, im Zusammenhang mit dem jeweiligen Beitrag gespeichert:

  • Vor- und Nachname (für Studienzweifler/innen und Studienaussteiger/innen)

  • Telefonnummer (für Unternehmen)

  • Kontaktadresse (für Unternehmen)

  • Organisationsform und Größe des Unternehmens (für Unternehmen)

Hierbei werden immer nur die Daten abgefragt, die zur jeweiligen Zweckerfüllung unbedingt nötig sind. Mit der Eingabe willigen Sie in die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten ein. Die Daten werden nach Erfüllung der jeweiligen Zwecke des Formulars binnen 5 Werktagen manuell gelöscht.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen übermittelten Daten (zum Beispiel Name, Vorname, Anschrift), zumindest jedoch die E-Mail-Adresse, sowie die in der E-Mail enthaltenen Informationen (inklusive ggf. von Ihnen übermittelter personenbezogener Daten) zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert. Die entsprechenden persönlichen Daten werden binnen fünf Werktagen gelöscht, wenn die in der Kontaktaufnahme geäußerten Anliegen vollständig geklärt sind.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Verarbeitung der Daten auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 98 Abs. 1 Hamburgisches Schulgesetz (HmbSG) erfolgt. Eine Verarbeitung der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten ist zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich.

Rechtsgrundlage und Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich aufgrund einer oder mehrerer der möglichen gesetzlichen Grundlagen. Gemäß DSGVO können personenbezogene Daten insbesondere aufgrund eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, bei Vorliegen einer Einwilligung, aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeitet werden.

Wenn Sie sich auf shift-hamburg.de registrieren, werden Ihre Registrierungsdaten an uns übermittelt. Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Erfüllung des Nutzungsvertrags zwischen uns und dem Nutzer, gemäß der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wir bieten auf unserer Website eine Kommentarfunktion an, wobei personenbezogene Daten gespeichert werden, die Sie von sich aus angeben. Wenn Sie einen Kommentar veröffentlichen möchten, müssen Sie die hierfür vorgesehenen Felder ausfüllen. Sie können hierbei auch ein Pseudonym verwenden. Wenn Sie die Felder nicht ausfüllen, können Sie keinen Kommentar veröffentlichen. Wir erheben und verarbeiten die von Ihnen angegebenen Daten, um Ihren Kommentar wunschgemäß veröffentlichen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um Sie im Falle von Beanstandungen Ihres Kommentars kontaktieren und Ihnen die Möglichkeit zur Stellungnahme geben zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Der Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses können Sie widersprechen (siehe Ziffer 12).

Für den Fall, dass die Daten zu einem anderen als bei der Datenerhebung angegebenen Zweck verarbeitet werden, erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO eine Kompatibilitätsprüfung. Eine Weiterverarbeitung ist nur zulässig, wenn der ursprüngliche Zweck mit dem neuen Zweck vereinbar oder aufgrund einer gesonderten Rechtsgrundlage erlaubt ist. Anerkannte kompatible Zwecke sind u. a. die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung zivilrechtlicher Ansprüche sofern kein überwiegendes Interesse der betroffenen Person vorliegt. In diesem Fall werden wir Sie über die Zweckänderung informieren. Ist der neue Zweck nicht vereinbar mit dem bei Erhebung angegebenen Zweck, erfolgt eine neue Erhebung aufgrund einer neuen Rechtsgrundlage. Auch hier werden wir Sie über die Zweckänderung informieren.

Rechtsgrundlage und Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich aufgrund einer oder mehrerer der möglichen gesetzlichen Grundlagen. Gemäß DSGVO können personenbezogene Daten insbesondere aufgrund eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, bei Vorliegen einer Einwilligung, aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeitet werden.

Wenn Sie sich auf shift-hamburg.de registrieren, werden Ihre Registrierungsdaten an uns übermittelt. Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Erfüllung des Nutzungsvertrags zwischen uns und dem Nutzer, gemäß der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wir bieten auf unserer Website eine Kommentarfunktion an, wobei personenbezogene Daten gespeichert werden, die Sie von sich aus angeben. Wenn Sie einen Kommentar veröffentlichen möchten, müssen Sie die hierfür vorgesehenen Felder ausfüllen. Sie können hierbei auch ein Pseudonym verwenden. Wenn Sie die Felder nicht ausfüllen, können Sie keinen Kommentar veröffentlichen. Wir erheben und verarbeiten die von Ihnen angegebenen Daten, um Ihren Kommentar wunschgemäß veröffentlichen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um Sie im Falle von Beanstandungen Ihres Kommentars kontaktieren und Ihnen die Möglichkeit zur Stellungnahme geben zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Der Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses können Sie widersprechen (siehe Ziffer 13).

Für den Fall, dass die Daten zu einem anderen als bei der Datenerhebung angegebenen Zweck verarbeitet werden, erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO eine Kompatibilitätsprüfung. Eine Weiterverarbeitung ist nur zulässig, wenn der ursprüngliche Zweck mit dem neuen Zweck vereinbar oder aufgrund einer gesonderten Rechtsgrundlage erlaubt ist. Anerkannte kompatible Zwecke sind u. a. die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung zivilrechtlicher Ansprüche sofern kein überwiegendes Interesse der betroffenen Person vorliegt. In diesem Fall werden wir Sie über die Zweckänderung informieren. Ist der neue Zweck nicht vereinbar mit dem bei Erhebung angegebenen Zweck, erfolgt eine neue Erhebung aufgrund einer neuen Rechtsgrundlage. Auch hier werden wir Sie über die Zweckänderung informieren.

Ort der Verarbeitung

Ihre Daten werden beim Aufruf der Website shift-hamburg.de und der Nutzung von Formularen und weiteren Kontaktmöglichkeiten nur an unserem Standort in Hamburg und an den deutschen Standorten unseres Server-Dienstleisters verarbeitet. Wir haben mit unserem Server-Dienstleister einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen.

Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn die Übermittlung erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen und dies für Sie ersichtlich bei oder gemeinsam mit einem anderen Anbieter erfolgt (z. B. bei Kooperationen), wir zur Weitergabe in sonstiger Weise gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind, oder Sie uns eine entsprechende Einwilligung erteilt haben.

Zur Erbringung unserer Leistung können ausgewählte personenbezogene Daten innerhalb unseres Unternehmens an bestimmte Abteilungen mitgeteilt werden, soweit dies zur Ausübung der dienstlichen Aufgaben erforderlich ist. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 98 Abs. 1 HmbSG. Ferner werden bestimmte personenbezogene Daten in bestimmten Fällen an unsere Partnerinstitutionen im Rahmen des Projekts SHIFT Hamburg übermittelt. Dies dient dazu, dem Anliegen einer möglichen gegenseitigen Kontaktaufnahme von Studienaussteigerinnen und -aussteigern sowie von Unternehmen gerecht zu werden. Bei der Nutzung der entsprechenden Formulare auf unserer Website gehen wir davon aus, dass dieses Anliegen besteht. In den Fällen, wo eine mögliche Übermittlung an die entsprechenden Dritten erfolgt, wird in jedem Fall zusätzlich innerhalb der betreffenden Formulare darauf hingewiesen und Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung eingeholt.

In bestimmten Fällen setzen wir auch externe Dienstleister oder verbundene Unternehmen ein, die von uns beauftragt sind, Daten für uns weisungsgebunden zu verarbeiten. Solche Dienstleister werden von uns nach den strengen Vorgaben der DSGVO vertraglich als Auftragsverarbeiter verpflichtet und dürfen Ihre Daten zu keinen anderen Zwecken weiterverwenden. Von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter erbringen für uns insbesondere die folgenden Dienstleistungen: Newsletterversand, Webanalyse.

Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO, hilfsweise auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den wirtschaftlichen und technischen Vorteilen, die mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen sind, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sofern wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder dies datenschutzrechtlich erlaubt ist, übermitteln wir personenbezogene Daten an Behörden, zum Beispiel die Polizei oder Staatsanwaltschaft (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Cookies und ähnliche Technologien

Wir verwenden Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser auf Ihrem Gerät in einem dafür vorgesehenen Verzeichnis ablegt. Durch sie kann u. a. festgestellt werden, ob Sie eine Website schon einmal besucht haben. Sofern Sie zustimmen, können in Cookies auch Login-Daten für einen Onlinedienst gespeichert werden, so dass Sie diese Login-Daten nicht bei jedem Aufruf der Seite eingeben müssen. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Websites und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Websites und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Sofern Sie sich nicht als registrierter Benutzer auf unserer Website anmelden, werden auf shift-hamburg.de keinerlei Cookies gesetzt. Nur wenn Sie sich einloggen erfolgt die Speicherung von Systemcookies.

Sie können die Setzung von Cookies durch uns jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzbar.

Weitere Informationen zu Cookies sind ebenso auf folgenden (Verbraucher-)portalen zu finden und lassen sich dort auch global steuern. Dort können Sie darüber hinaus den Stand der Aktivierung bezüglich Tools unterschiedlicher Anbieter einsehen und der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch diese Tools widersprechen:

https://www.meine-cookies.org/

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

http://optout.networkadvertising.org/

https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de

Cookies können Sie als Person nicht identifizieren. In jedem Fall ist die Verwendung von Cookies auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung sowie der statistischen Auswertung von shift-hamburg.de gerechtfertigt (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Webanalyse

Zur Webanalyse setzen wir folgenden Dienst ein:

Analysedienst etracker
Unsere Website nutzt den Analysedienst etracker. Anbieter ist die etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland.
Aus den Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Dazu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Internet-Browsers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen es, Ihren Browser wieder zu erkennen. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht genutzt, Besucher unserer Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Besucherdaten für die Zukunft zu widersprechen, können Sie unter nachfolgendem Link ein Opt-Out-Cookie von etracker beziehen, dieser bewirkt, dass zukünftig keine Besucherdaten Ihres Browsers bei etracker erhoben und gespeichert werden: http://www.etracker.de/privacy?et=V23Jbb

Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie mit dem Namen „cntcookie“ von etracker gesetzt. Bitte löschen Sie diesen Cookie nicht, solange Sie Ihren Widerspruch aufrecht erhalten möchten. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von etracker: http://www.etracker.com/de/datenschutz.html

Soziale Netzwerke

Sie finden uns auch in sozialen Netzwerken von Facebook und Instagram. Dienste dieser sozialen Netzwerke werden jedoch nicht direkt in unsere Website eingebunden. Wir verlinken lediglich auf unsere Profile bzw. Seiten bei diesen Netzwerken. Bitte beachten Sie, dass für die Nutzung des jeweiligen sozialen Netzwerks die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen dieses Unternehmens gelten, auf die wir keinen Einfluss haben.

Speicherdauer

Wir speichern personenbezogene Daten nur solange wir dazu berechtigt sind und der Verarbeitungszweck nicht entfallen ist. Für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten gilt die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Kontaktdaten und Ihre Rechte

Bitte wenden Sie sich bei Fragen und Anregungen zum Datenschutz sowie zur Durchsetzung Ihrer Rechte als betroffene Person jederzeit an info@shift-hamburg.de.

Auskunft und Berichtigung

Sie können von uns jederzeit unentgeltlich Auskunft darüber erhalten, ob personenbezogene Daten zu Ihrer Person von uns verarbeitet werden und auch konkret welche Daten über sie gespeichert werden sowie eine Kopie der gespeicherten Daten verlangen. Sie können ferner unrichtige Daten berichtigen und vervollständigen lassen.

Löschung, Einschränkung und das Recht auf Vergessenwerden

Sie können die Löschung und Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Bitte beachten Sie, dass es z. B. für entgeltliche Verträge wie dem Kauf eines Abonnements von shift-hamburg.de gesetzliche Aufbewahrungspflichten gibt und wir daher Ihre Daten nicht in jedem Fall vollständig löschen dürfen. In diesem Fall werden Ihre Daten mit dem Ziel markiert, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

Datenübertragbarkeit

Sofern anwendbar haben Sie außerdem das Recht, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format an Sie oder einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung oder einem Vertrag beruht und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Dies gilt jedoch nicht, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde. Ferner haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Widerruf / Widerspruch

Ihre abgegebenen Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter der. o. g. Kontaktadresse widerrufen. Insbesondere können Sie der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke des Newsletterversandes jederzeit schriftlich oder in Textform an info@shift-hamburg.de oder unter der Adresse Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB), Hamburger Straße 131, D-22083 Hamburg mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ferner haben Sie das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten oder öffentlichen Interesses erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern wir personenbezogene Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung unter der. o. g. Kontaktadresse einzulegen. Zudem haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Beschwerderecht

Ferner haben Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde sowie die Möglichkeit Rechtsbehelfe einzulegen. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs.

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Wir verzichten auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Stand: 3. Dezember 2019

Lass dich beraten!