Newsroom

Hier finden Sie aktuelle Presseinformationen sowie Bildmaterial für Ihre Berichterstattung zu den Themen Studienzweifel, Studienabbruch und Studienaussteiger/innen in Berufsbildung. Haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich gerne direkt bei uns.

14. Oktober 2017: Vom Hörsaal in die Ausbildung (Artikel im Hamburger Abendblatt)

07. Oktober 2017: „Es gibt hervorragende Alternativen“ (Interview in der taz)

01. Oktober 2017: Vom Studenten zum Azubi – und umgekehrt (Artikel im Stuzubi Magazin 2017/18)

29. September 2017: Studienausstieg – Von der Theorie in die Praxis (Artikel im UNISCENE Magazin)

12. Juli 2017: Neues Programm „shift“: Studium abgebrochen – und was dann? (Artikel auf abendblatt.de)

11. Juli 2017: shift Projekt für Studienabbrecher – Für einen schnellen Zugang in den Arbeitsmarkt (TV-Beitrag auf Hamburg 1)

11. Juli 2017: Viele Betriebe suchen Nachwuchskräfte mit Hochschulerfahrung (Artikel auf FOCUS Online)

11. Juli 2017: „shift“ bringt Hamburgs Studienaussteigerinnen und Studienaussteiger in Berufsausbildung (Presseinformation)

Downloads

shift Bildmarke

Hier finden Sie die Bildmarke des Projekts zum Download.

Ansprechpartner/innen

Die zentrale Ansprechpartnerin ist die Projektleiterin Frau Dr. Annegret Witt-Barthel (Tel. +49 40 42863-2641 | E-Fax +49 40 427978-999 | Email annegret.witt-barthel@hibb.hamburg.de). Ein Foto (2 MB) zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit dem Projekt finden Sie zum Download hier.

Kampagenenmotive

Die Kampagne unterscheidet bei ihrer Ansprache zwischen Studienzweifler/innen, die sich zwar unsicher sind, ob der aktuelle Studiengang der richtige für sie ist, aber noch aktiv studieren, und Studienaussteiger/innen, die die Hochschulen entweder mental oder faktisch verlassen haben. Entsprechend erscheinen im Hochschulumfeld („On Board“) und außerhalb dieses Umfelds („Off Board“) unterschiedliche Motive (Download).

Kooperationsvereinbarung der Projektpartner

Die beteiligten Projektpartner haben sich in einer Kooperationsvereinbarung (pdf) auf die Zielsetzung sowie auf gemeinsame Maßnahmen zur Beratung und Vermittlung von Studienaussteiger/innen in Berufsbildung geeinigt.

Ansprechpartnerin für die Presse:
Dr. Annegret Witt-Barthel

Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB)
Hamburger Str. 131, 22083 Hamburg
Tel. +49 40 428632641 | E-Fax +49 40 427978-999
Email annegret.witt-barthel@hibb.hamburg.de

Lass dich beraten!